ReiseABC.de-Blog

Der Travel-Blog

Du durchsuchst gerade das Archiv der Kategorie ‘Schiffsreisen’.

Kategorie: Schiffsreisen

 Der Hafen La Goulette zählt ab dem Sommer 2011 wieder zur regelmäßigen Turnusroute auf den Schiffsreisen der MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Sinfonia und MSC Lirica.

„Die politische Situation hat sich beruhigt und wir können die Sicherheit der Gäste und Crewmitglieder wieder gewähren. Darum haben wir uns entschieden, das beliebte Reiseziel wieder in die siebentägigen Kreuzfahrten mit aufzunehmen,“ so Pierfrancesco Vago, CEO MSC Kreuzfahrten. „Der Tourismus ist für Tunis eine der wichtigsten Ressourcen und wir freuen uns, das Land wirtschaftlich unterstützen zu können.“

MSC Fantasia und MSC Lirica werden ab dem 5. Juli 2011 La Goulette wieder anlaufen, MSC Splendida und MSC Sinfonia folgen einen Tag später. Alle vier Kreuzfahrtschiffe sind auf siebentägigen Routen im westlichen Mittelmeer unterwegs:

  • MSC Lirica ab Genua (Italien), über Ajaccio (Frankreich), Civitavecchia (Italien), Salerno (Italien), La Goulette (Tunesien), Palma de Mallorca (Mallorca, Spanien), Marseille (Frankreich) und zurück nach Genua (Italien)
  • MSC Fantasia ab Genua (Italien), über Marseille (Frankreich), Barcelona (Spanien), La Goulette (Tunesien), La Valletta (Malta), Messina (Italien), Civitavecchia (Italien) und zurück nach Genua (Italien)
  • MSC Splendida ab Genua (Italien), über Neapel (Italien), Palermo (Italien), La Goulette (Tunesien), Palma, Barcelona (Spanien), Marseille (Frankreich) und zurück nach Genua (Italien)
  • MSC Sinfonia ab Livorno (Italien), über Villefranche (Frankreich), Valencia (Spanien), Ibiza (Spanien), La Goulette (Tunesien), Catania (Italien), Neapel (Italien) und zurück nach Livorno (Italien).

Auch in den Wintermonaten, von Dezember 2011 bis März 2012, nimmt MSC Kreuzfahrten La Goulette/Tunis wieder ins Programm auf. Tunis bietet seinen Gästen neben der nordafrikanischen Gastfreundlichkeit auch eine reiche Auswahl an Ausflügen zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt verzaubert mit ihren berühmten archäologischen Stätten in Karthago, dem traditionellen Gewürzmarkt in der Medina, dem ursprünglichen Fischerdorf Sidi Bou Said und vielem mehr!

Quelle: Pressemitteilung der MSC Kreuzfahrten vom 14.Juni 2011

Der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF) hat seine neue Broschüre „Fähren Routen Reedereien“ veröffentlicht. Sie listet die wichtigsten Fährverbindungen in Zentraleuropa auf. Nord- und Ostsee mit knapp 120 Routen von St. Petersburg im Osten bis Seydisfjördur auf Island im Westen; zwei Dutzend Passagen um die Britischen Inseln fast 140 Linien im Mittelmeer von Gibraltar bis Santorin werden in dem Linienführer beschrieben.

20 der VFF-Häfen liegen in Deutschland, darunter Travemünde, Kiel und Rostock. Mit Karten und Tabellen gibt das Heft einen Überblick über die Schiffe, Routen und Reedereien der Verbandsmitglieder. Es werden außerdem Fragen zum Thema „Schiffstypen“ sowie zu den Buchungen und Kontaktdaten beantwortet. Die Broschüre gibt es gratis in Reisebüros erhältlich oder direkt beim VFF in Hamburg unter info@faehrverband.org.
Wer sich weiter informieren möchte kann dies unter: www.faehrverband.org

Zwei neue Rundreisen in Norwegen hat Hurtigruten aufgelegt: Auf der Reise „Norwegische Fjorde und Hurtigruten“ können Reisende auch die Fjorde abseits der berühmten Postschifflinie entdecken – mit dem Mietwagen geht es durch die beeindruckenden Landschaften der südnorwegischen Küste.Unter anderem ein Besuch der bekannten Stabkirche in Vik sowie eine Fahrt zum 126 Meter hohen Wasserfall „Stalheimsfossen“ auf dem Programm. Auch der längste Fjord der Welt, der sich südlich von Bergen befindet ist Teil der neuen 11-tägigen Rundtour „Norwegische Fjorde und Hurtigruten“. Die Reise ist ab vom 15. Mai bis 10. September 2.365,- Euro pro Person – inkl. Vollpension- buchbar.

Die faszienierende Schönheit der Lofoten können Liebhaber auf der zweiten neuen Rundreise „Idyllische Lofoten“ genießen: Nach einer klassischen Seereise von Bergen nach Kirkenes und zurück bis nach Svolvær erkunden die Reisenden drei Tage lang die Inselwelt. Kleine Buchten umrahmt von hohen Felswänden, malerische Fischerdörferan kleinen Häfen und das warme Mittsommernachtlicht – im Frühling und
Sommer sind die Lofoten ein besonders idyllischer Ort. Inklusive deutscher Reiseleitung und dem DuMont-Reiseführer „Hurtigruten“ ist die Reise ab 2.455,- Euro pro Person buchbar.

Mehr Informationen über die schönste Seereise der Welt gibt es unter www.hurtigruten.de

Der Skandinavienreise-Spezialist Feelgood Reisen bietet jetzt eine 14-tägige Reise „Historische Schiffe in Schweden erleben“ an. Schiffsveteranen und historische Technik sind Thema der Reise von Feelgood. Höhepunkt der Reise ist eine zweitägige Fahrt mit der M/S Diana (Bj. 1931) auf dem Göta Kanal. In Stockholm unternehmen Sie eine Dinner Cruise zu Schloß Drottningholm auf einem historischen Dampfer.

Die Rundreise führt mit eigenem Pkw quer durch Schweden an Orte,wo noch tolle Schiffsveteranen im Einsatz sind. In Sunne stampft z.B. der 70-Liter-Einzylinder der „Freja av-Fryken“, in Askersund kann man die „Motala Express“ bewundern, die noch mit Kohle befeuert. Aber es bleibt auch viel Zeit für einen Besuch der Fischerdörfer an der Küste der Region Bohuslän.

Mehr Informtionen zu Ablauf und den Preisen der Tour finden Sie auf der Webseite des Veranstalters (www.skandinavien-exklusiv.de). Sie können die Reise ab 1.840 Euro pro Person (im Doppelzimmer) buchen.

„Mein Schiff“ – so wird das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Kreuzfahrtreederei TUI Cruises heißen. Am
15. Mai das Schiff am Reedereisitz Hamburg auf den neuen Namen getauft. Das ist das Ergebnis eines Wettbewerbs in Kooperation mit dem Magazin „Bunte“, an dem sich mehr als 11 000 Teilnehmer mit über 30 000 Ideen beteiligt hatten.

1996 wurde der Kreuzliner von der Papenburger Meyer Werft als „Galaxy“ für Celebrity Cruises gebaut worden
war. Nun soll die künftige „Mein Schiff“ von der Lloyd Werft in Bremerhaven in 39 Tagen für 50 Millionen Euro für die TUI Cruises umgebaut werden.

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und der US-Kreuzfahrtreederei Caribbean Cruise
Ltd., will bis 2012 zwei Neubauten für je rund 2500 Passagiere in Dienst stellen. Ursprünglich hatte die TUI AG ein Joint Venture mit der weltgrößte Kreuzfahrtreederei Carnival Cruises, zu der auch AIDA Cruises aus Rostock gehört, geplant. Im Herbst 2007 hatten die beiden Unternehmen jedoch beschlossen, ihre geplante Zusammenarbeit aufgrund des schwierigen wettbewerbsrechtlichen Umfelds nicht weiter voranzutreiben.

Auf den Schwedenlinien Rostock – Trelleborg und Sassnitz – Trelleborg kann man durch eine flexible Reiseplanung bis zu 40 Euro gegenüber dem Standardtarif sparen. Die Fährreederei „Scandlines“ bietet auch 2009 wieder günstige Tarife für Camper und Wohnmobilfahrer an.

So gibt es das Super-Sparticket für Wohnmobile und Gespanne bis acht Meter Länge inklusive maximal neun Personen ist auf der Linie Sassnitz( Hotels)-Trelleborg( Hotels) ab 110 Euro. Auf der Linie Rostock( Hotels)-Trelleborg ist das Sparticket von Scandlines schon ab 130 Euro erhältlich (auf ausgewählten Abfahrten, Vorausbuchung erforderlich). Die genannten Preise beziehen sich jeweils auf die einfache Fahrt.

Auch Inhaber einer Campingkarte des Schwedischen Campingverbandes SCR können Geld bei der Reise über die Ostsee sparen. Scandlines gewährt bei Vorlage der Mitgliedskarte im Hafen sieben Prozent Rabatt auf den Fahrpreis (Sonderangebote ausgeschlossen).

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der Reederei www.scandlines.de oder , das Infotelefon: 01805/116688 (14 Cent/Min.) oder in den Reisebüros ihres Vertrauens.

In den letzten Jahren hat die Attraktivität von Kreuzfahrten deutlich zugenommen. Zwischen 1997 und 2007 hat sich die Zahl der Kreuzfahrt-Reisenden von 283.000 auf rund 762.000 fast verdreifacht. Bis zum Jahr 2010 soll die Zahl der Kreuzfahrttouristen weiter auf 961.000 steigen. Allein im Jahr 2007 setzte die Kreuzfahrtbranche mit 1,4 Mrd. Euro in Deutschland 8,2 % mehr um als im Vorjahr.

Und die Kreuzahrtbranche will weiter wachsen. Neue und größere Schiffe werden derzeit gebaut. Wenn am heutigen Sonntag die Celebrity Solstice die Meyer-Werft in Papenburg verlässt, startet das größte je in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff seine Reisen über die Ozeane. Auf 315 Meter Länge bietet die Celebrity Solstice Platz für 2850 Passagiere. 1.250 Besatzungsmitglieder verwöhnen die Passagiere auf den Krezfahrten der Celebrity Solstice in der östlichen Karibik. Mit der neuen Kabinenkategorie „Aqua-Klasse” gibt es absoluten Luxus. 130 Balkonkabinen können Wellness-Urlauber mit Zugang zum neuen „Aqua Spa Relaxation Room” sowie dem „Persian Garden”, einem exotischen Raum für Aromatherapie und Dampfanwendungen buchen.

In Deutschland hat die Gründung von AIDA-Cruises zum Boom des Kreuzfahrttourismus beigetragen. Durch die Clubschiffe mit dem Kussmund konnten sich mehr Leute eine Kreuzfahrt leisten. Außerdem konnte die Branche das Image ablegen, nur „alte Leute“ mit „viel Geld“ machen „langweilige“ Kreuzfahrten.

Wer hat nicht schon mal von der Weite des Meeres und dem Luxus einer Kreuzfahrt geträumt. Für viele ist der Traum in den letzten Jahren auch dank der AIDA-Reederei und ihren beliebten Clubschiffen wahr geworden. Allein sechs Seiten haben die Autoren Uwe Bahn, Reisejournalist und TV- und Radiomoderator, und Johannes Bohmann, Reisejournalist und Kreuzfahrtlektor in ihrem „Kreuzfahrt-Guide 2008“ der Rostocker Reederei gewidmet. Auch die Reiseziele Warnemünde und Insel Rügen werden erwähnt.

Der reiselustige Leser erhält einen kurzweiligen Einblick in die Welt der Kreuzschifffahrt auf Meeren und Flüssen. Auf 308Seiten gibt es kurz und knapp Infos über 70 See- und 21 Flußschiffe. Dazu gehören Daten und Fakten über das schwimmende Hotel selbst sowie Hinweise u. a. über Sport & Wellness, Info & Entertainment. 400 Farbfotos und 17 Karten illustrieren die Fakten und auch Preise und Buchungsadressen werden genannt.

Der im Bellevue-Berlag erschienene Führer kostet 14,80 €.

Kreuzfahrt Guide 2008 – Hier bei Amazon.de kaufen

Kreuzfahrt Guide 2008 – Hier bei buch.de kaufen.


ReiseABC.de-Blog läuft unter Wordpress 4.6.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
37 Verweise - 0,811 Sekunden.