ReiseABC.de-Blog

Der Travel-Blog

Du durchsuchst gerade das Archiv des Monats März 2009.

Archiv: März 2009

Mit einer Osterhasenpauschale lockt die Ferienregion St. Johann in Tirol Familien zum Skifahren ins Schneeloch. Bereits ab 469 Euro machen dort bis zum Ende der Osterferien zwei Erwachsene und zwei Kinder eine Woche Winterurlaub.

Neben der Unterkunft in einem gemütlichen Hotel sind dabei auch die Skipässe für den gesamten Schneewinkel im Norden Tirols enthalten. Die Pisten unterhalb des Kitzbüheler Horns, auf der Steinplatte und im Pillerseetal gelten bis weit in den April hinein als die schneesichersten der Kitzbüheler Alpen. Derzeit liegen in der Region noch über 2 Meter Schnee Am gestrigen Freitag (27.03.2009) gab es sogar noch einmal 5 Zentimeter Neuschnee.
[ad]
Infos zur Ferienregion St. Johann in Tirol gibt es auch unter www.ferienregion.at oder telefonisch unter (0043/53 52)63 33 50.

Die Wirtschaftskrise macht es möglich: die Hotelpreise sind europaweit im letzten Jahr gesunken. Urlaub wird somit immer billiger.

Im letzten Quartal 2008 fielen die Hotelpreise weltweit um zwölf Prozent gegenüber Ende 2007, in Europa wurden Übernachtungen zehn Prozent günstiger. Gründe dafür waren vor allem die Finanzkrise, die schwächere Konjunktur und die Kursentwicklung des Euro.

Den Rückgang macht der Hotelpreis-Index (HPI) des Buchungsportals Hotels.comdeutlich. Hotels.com hat die Daten von 68 000 Hotels ausgewertet und daraus den HPI erstellt.

In Europa erlebten die Briten, die Ende 2007 noch die teuersten Zimmer angeboten hatten, den größten Preisverfall. Pro Übernachtung sank der Durchschnittspreis von 152 auf 116 Euro pro Nacht, ein Minus von 24 Prozent! Billiger wurde es auch in Norwegen (von 147 auf 121 Euro) und Irland (von 108 auf 89 Euro).

Dagegen fielen in Deutschland fielen die Durchschnitts-Preise nur leicht. Von 101 Euro (Ende 2007) gingen die Hotelpreise auf durchschnittlich 95 Euro (Ende 2008). Mit 25 Euro (von 126 auf 101 Euro) verzeichneten Düsseldorf den größten Preisverfall. Die höchsten Hotelpreise wurden von Oktober bis Dezember 2008 in Bonn gezahlt: durchschnittlich 117 Euro.

Im Europavergleich sind Zimmer bei den Schweizern am teuersten. Dort kosteten Hotelzimmer im Schnitt mit 144 Euro pro Übernachtung sogar neun Euro mehr als im letzten Quartal 2007! Weltweit betrachtet wurde es auch in Abu Dhabi, Kairo und Rio de Janeiro teurer

In Deutschland, Österreich und der Schweiz soll es gleiche Kriterien für Klassifizierung und Vergabe von Hotelsternen geben. Künftig sollen dadurch Hotels von Tirol bis Ostfriesland noch besser miteinander verglichen werden können. Derzeit gebe es bei den Kriterien noch Abweichungen in Details, sagte Dehoga-Sprecherin Stefanie Heckel.

Die Hotelverbände der drei (D-A-CH-)Länder haben dazu jetzt eine Partnerschaft begründet, teilt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Berlin mit. Die Hotelsterne sollen nach einheitlichen Mindestkriterien vergeben werden.

Mit Österreich werde eine Harmonisierung im Jahr 2010 angestrebt, mit der Schweiz 2011. Das deutsche Klassifizierungssystem mit seinen fünf Hotelsternen gibt es nach Dehoga-Angaben seit 1996. Bisher haben sich gut 7600 Betriebe bewerten und in eine der Sternegruppen einstufen lassen. Nähere Informationen zur Hotelklassifizierung in Deutschland sind auf  www.hotelsterne.de veröffentlicht.

Durch eine der schönsten Landschaften Frankreichs über Tarascon und Arles wieder zurück nach Avignon führt eine Radwandertour des Flensburger Reiseverantalters Sisu-Aktivreisen. Durch die französische Provence führt die Radtour über wenig befahrene Landstraßen oder kleine Wege.

Aufgrund der Etappenlängen von 20 bis 25 Kilometer pro Tag sind die Fahrradtouren besonders für Kinder geeignet. Der Veranstalter stellt Kinderräder angepasst an die Körpergroße zur Verfügung. Außerdem kann man ein Trailerrad mieten – eine Art Dreiviertel- Rad, das als Anhänger an einem Erwachsenenrad mitläuft.
[ad]
Die Übernachtungen sind familiengerecht in kleinen Gästezimmern auf dem Lande. Das Gepäck wird durch den Veranstalter transportiert. Für einen Erwachsenen kostet die 8-tägige Tour ca. 790 Euro ab/von Avignon; Kinder erhalten eine starke altersabhängige Ermäßigung.

[ad]Aus der Perspektive eines Lokführers die Bergwelt der Schweiz erleben – das ermöglicht ein Reiseangebot von Ameropa. Auf der 12,6 Kilometer langen Albula-Strecke oder der Bernina-Strecke in Richtung Italien fahren die Urlauber dabei im Führerstand einer Lokomotive mit. Ein Fachmann gibt unterwegs Erläuterungen.

Im Paket enthalten sind die Bahnanreise von Deutschland und zwei Übernachtungen in Chur oder St. Moritz. Je nach Strecke kostet die Tour 1029 bis 1050 Euro pro Person. Info: im Reisebüro oder im Internet unter www.ameropa.de

Eine Seefahrt auf dem holländischen Ijsselmeer hat Demeter-Reisen für Familien aufgelegt. Auf dem Zweimastklipper „Pouwel Jonas“ stehen Bewegung, Freude und Ernährung mit Bio-Verpflegung auf
dem Programm. Der Segeltörn für Seebären ab fünf Jahren startet ab Makkum und führt über Ijsselmeer zu den westfriesischen Inseln. Segelkenntnisse sind nicht nötig.
[ad]
Von einem versierten Skipper erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über Land und Schiff. Abwechslungen bieten auch Wanderungen zu Land. Die sechstägige Reise „Ijsselmeer“ kostet ab 439 Euro, Kinder ab 329 Euro.
Info: unter www.demeter-reisen.de oder Tel. 0 911/2 00 99 55

Bücher über das Ijsselmeer
Hotels in Amsterdam
Günstige Mietwagen bei Sixt.

Vom 11. bis 15. März findet in Berlin die 43. Internationale Tourismus-Börse (ITB) statt. In 26 Hallen am Funkturm können sich die Besucher der Tourismusmesse von orientalischem Ambiente verzaubern lassen, mit folkloristischen Klängen Reisestimmungen einfangen oder von Sonne, Meer und Palmenstränden träumen.

Nach der Dominikanischen Republik im letzten Jahr ist die diesjährige Partnerregion der ITB das Ruhrgebiet. Grund dafür ist Wahl des Ruhrgebiets als „Ruhr 2010“ – die Kulturhauptstadt Europas. Hier liegt auch ein wichtiges Thema auf der diesjährigen Tourismusbörse: den Kulturtourismus.
[ad]
Die ersten drei Tage ist die Messe nur für Fachpubklikum geöffnet, doch an den letzten beiden Tagen kommen auch alle anderen Besucher auf ihre Kosten. Die Messe mit ihren 26 Hallen ist am Wochenende 14./15. März von 10 bis 18 Uhr für Privat- und Fachbesucher geöffnet. atbesucher kostet normalerweise 14 Euro. Wer im Vorfeld ein Ticket online erwirbt, zahlt zwölf Euro. Der Eintritt für Schüler und Studenten beträgt am Publikumswochenende acht Euro. Die Fachbesucher-Tageskarte kostet 28, für alle Tage 46 Euro. Einen Übersichtsplan über das ITB-Messegelände können Sie auf der ITB-Webseite herunterladen.

Bücher über Berlin
Hotels in Berlin
Günstige Mietwagen bei Sixt.

[ad]
Zu den historischen Zentren Kastiliens im Herzen Spaniens führt Urlauber eine Studienreise des Kölner Veranstalters ZeitRäume. In den Weltkulturerbe-Städten Avila, Toledo, Segovia und Salamanca lassen sich dabei Spuren von Römern, Mauren und Juden besichtigen. Die Rundreise mit sechs Übernachtungen inklusive Halbpension, Reiseleitung, Stadtführungen und Weinverkostung kostet pro Person ab 595 Euro. Info: www.zeitraeume-reisen.de

Bücher zu Kastilien
Hotels in Salamanca
Günstige Mietwagen für Spanien.

Sie möchten auch einmal erleben, wie im Land der aufgehenden Sonne der Frühling begrüßt wird, aber eine Japanreise steht im Moment leider nicht auf Ihrem Reiseplan?
[ad]
Dann merken Sie sich schon einmal Freitag den 22.Mai vor. Wie in den vergangenen Jahren schenkt die Japanische Gemeinde den Hamburgern aus Anlass des Kirschblüten festes ein riesiges Feuerwerk über der Außenalster, das wieder Tausende von Besuchern anziehen wird. Das „Hamburger“ Kirschblütenfest wird von einem buntem Rahmenprogramm begleitet. Bevor das Kirschblütenfeuerwerk um 22.30 Uhr beginnt werden an der Ecke Schwanenwik – Armgartstraßeallerhand japanische Köstlichkeiten angeboten. Außerdem wird im Rahmen des Festes die Kirschblütenprinzessin gekürt. Den schönsten Blick auf das Spektakel hat man vom Wasser aus – etwa vom Tret- oder Ruderboot.

Hotels in Hamburg buchen


ReiseABC.de-Blog läuft unter Wordpress 5.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
27 Verweise - 0,184 Sekunden.